usedom-inside.de - Insider Tipps für die Region Usedom

St.-Marien-Kirche in Netzelkow

St.-Marien-Kirche hängenden Glocken

Im Mittelalter war Netzelkow ein wichtiger Ort auf dem Gnitz, auf der Insel Usedom. Schon 1229 wurde ein Geistlicher erwähnt. Die heutige Marienkirche aus Backstein geht auf das 15. Jahrhundert zurück.

Der freistehende Glockenstuhl vor der St.-Marien-Kirche in Netzelkow (Halbinsel Gnitz) stammt noch aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Auf dem Glockenmantel ist in flachem Relief das Lepelsche Wappen wiedergegeben. Der Chor und die Leichenhalle kamen im 19. Jahrhundert dazu.

St. Marien-Kirche, Kirchstraße

Diese Insider Tipps könnten Sie auch interessieren

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33

Die Region Usedom als Insider erleben

  • 1

Wissenswertes

Brückenzeiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.