Anklamer Tor in der Stadt Usedom

Anklamer Tor in der Stadt Usedom

Das Anklamer Tor in der Stadt Usedom auf der Insel Usedom wurde im 15./16. JH. errichtet, und ist als einziges von drei Stadttoren erhalten geblieben. Das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt Usedom wurde 1998 restauriert. Im 18. und 19. Jh. beherbergte das heutige Heimatmuseum auch das Stadtgefängnis.

Im oberen Turmraum des Anklamer Tors in der Stadt Usedom ist das Renaissance-Mauerwerk mit den Arkadenbögen gut sichtbar. Das Gebälk ist vorwiegend original. Im schmalen Treppenhaus sind neben Exponaten die Zellentüren aus dem 18./19. Jh. und die Zellenheizung sichtbar. Die vier Zellen werden als Ausstellungsräume genutzt. Die Exponate sind Zeugnisse der Geschichte der Stadt Usedom.

Anklamer Tor, Anklamer Str.

Region Usedom - Weitere Tipps & Infos

  • Palast mit Aussicht
    Restaurant mit offener Küche in Neppermin direkt am Nepperminer See. Angeboten werden regionale sowie mediterrane Weiterlesen
  • Bäderarchitektur in Bansin
    Bäderarchitektur bringt den einzigartigen Glanz ins Ostseebad Bansin auf der Insel Usedom. Um die Wende Weiterlesen
  • Indoor - Minigolf
    Indoor - Minigolf in Pudagla. Indoorhalle mit einer 36 Loch-Anlage. Moderne Schwarzlichttechnik sorgt ebenso für Abwechslung Weiterlesen
  • Fisch- un Grillrestaurant Waterblick in Loddin
    Entdecken Sie das Fisch- und Grillrestaurant in Loddin am Achter Water, wo die "Sonne im Weiterlesen
  • Strand in Nowe Warpno
    Der Strand von Nowe Warpno liegt am südlichen Ufer der Halbinsel. Dank der Revitalisierung der Weiterlesen
  • Sauziner Dorfkrug
    Das Fisch- & Steakrestaurant in Sauzin bei Ziemitz auf der Insel Usedom entwickelte sich seit der Weiterlesen
  • Gesteinsgarten in Pudagla
    Statten Sie doch einmal dem Usedomer Gesteinsgarten einen Besuch ab. Eine überraschende Vielfalt von wissenschaftlich Weiterlesen
  • Pulverturm in Anklam
    Der Pulverturm ist ein Teil der ehemaligen Stadtbefestigung der Stadt Anklam. Neben dem Anklamer Steintor Weiterlesen
  • Strandvorplatz in Karlshagen
    Der Strandvorplatz in Karlshagen ist kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt des jungen Ostseebades. Die Neugestaltung des Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.