Seeadler - König der Lüfte auf Usedom

Seeadler - König der Lüfte auf Usedom

Nirgendwo in Deutschland ist die Seeadler-Population so hoch wie auf der Insel Usedom. Der Brutbestand an Seeadlern hat wie im übrigen Ostseeraum auch auf Usedom erfreulich zugenommen. So brüten heute wieder über 20 Paare regelmäßig auf Usedom. Von Ende Februar bis Ende März legt das Seeadlerweibchen 1-3 Eier, die es anschließend etwa 38 Tage lang bebrütet. Nach dem Schlupf der Jungen ist zunächst allein das Männchen für die Nahrungsbeschaffung zuständig, während das Weibchen die ersten 4 Wochen bei den Jungen bleibt. Erst danach beteiligt es sich wieder an der Jagd.

Mit etwa 80-90 Tagen sind die jungen Seeadler flügge und verlassen den Horst. Sie werden im Folgenden noch einige Zeit von den Eltern betreut. Manche verlassen das elterliche Revier bereits im Juli, andere erst im Oktober/November. Seeadler sollte man auf Usedom abseits der Kaiserbäder in den stillen Inselteilen suchen - im Bereich des Achterwassers, der Krumminer Wiek und natürlich am Peenestrom wie auf dem Bild im Hafen Rankwitz.

Region Usedom - Weitere Tipps & Infos

  • Freilichtmuseum Slawen- und Wikingersiedlung in Wolin
    Vor rund 25 Jahren wurde am Rande der Stadt Wolin mit dem Bau eines Museums Weiterlesen
  • Lassan - Blick ins Achterwasser
    Die Stadt Lassan liegt am Peenestrom der die Insel Usedom vom Festland trennt. Ein Besuch Weiterlesen
  • Whisky- und Zigarrenkontor in Ueckermünde
    Ein authentisch ausgestattetes Café aus der Gründerzeit mit Blick auf den mittelalterlichen Ueckermünder Marktplatz. Vergessen Weiterlesen
  • Ückeritz - Strandpromenade
    Das Seebad Ückeritz auf Usedom besitzt eine kleine Strandpromenade die erst in den letzten Jahren Weiterlesen
  • Strand in Dziwnów
    Der Strand in Dziwnów ist sehr breit und der Abstieg leicht zu überwinden, dies gilt Weiterlesen
  • Räucherei an der Kaikante
    In der Fischräucherei in Kamminke werden von April bis Oktober täglich von 8-24 Uhr frisch Weiterlesen
  • Peenemünde - Fahrradweg
    Der Fahrradweg beginnt in der Nähe vom Hafen Karlshagen und endet am Hafen Peenemünde. Der Weiterlesen
  • Evangelische Kirche Koserow
    Bekannt geworden ist die kleine Feldsteinkirche in Koserow durch den Roman „Die Bernsteinhexe“ des Pastors Weiterlesen
  •  Historisches Museum in Kamień Pomorski
    Im Historisches Museum in Kamień Pomorski werden archäologische Fundstücke und sakrale Exponate gezeigt. Mehrere Male Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.