Ab dem 25.05.2020 dürfen Touristen wieder ihren Urlaubern in der Region Usedom verbringen. Hier die wichtigsten Corona-Regeln für die Region Usedom.

Marienkirche in Usedom Stadt

Marienkirche in Usedom Stadt

Die 1337 erstmals erwähnte Marienkirche ist das dominante Gebäude in der Stadt Usedom. Die Marienkirche bietet über dreihundert Gläubigen Platz. Der Turm ist besteigbar, und bei schönem Wetter kann man weit über das Haff in das vorpommersche Land blicken.

Die Innenausstattung der Marienkirche in der Stadt Usedom ist einfach und nahezu schmucklos. Die Eichenholzpfeiler und die flache Balkendecke stammen aus dem 18 Jh., sind aber später zum Teil erneuert worden. Mit dem Umbau 1891-93 wurde auch die Inneneinrichtung erneuert. Vier Kohleheizöfen aus dieser Zeit werden im Winter noch heute genutzt. In den Jahren 2000 bis 2009 wurden der Glockenstuhl, die Deckenkonstruktion sowie ein eiserner Kron- und Wandleuchter saniert bzw. wieder eingebau.

Marienkirche, Markt 1

Region Usedom - Weitere Tipps & Infos

  • Hofladen Villa Kunterbunt
    Der Hofladen begrüßt Sie in Neuendorf, einem kleinen Dorf auf der Halbinsel Gnitz der Insel Weiterlesen
  • Rungehaus
    Seit Sommer 2017 präsentiert sich in Wolgast das Geburtshaus von Philipp Otto Runge im neuen Weiterlesen
  • St.-Marienkirche in Anklam
    Die Marienkirche ist das größte und älteste Gebäude in Anklam. Erstmalig urkundlich erwähnt wird die Weiterlesen
  • Historischer Dorfkern von Zempin
    Der historische Dorfkern von Zempin befindet sich noch heute am Achterwasser. Über 40 Häuser mit Weiterlesen
  • Fort Zachodnie in Świnoujście
    Das Fort Zachodnie (Westfort) gehört zu den vier Forts in Świnoujście (Swinemünde). Es wurde in Weiterlesen
  • Till Richter Museum Schloss Buggenhagen
    Das Till Richter Museum Schloss Buggenhagen im Lassaner Winkel offeriert den talentiertesten, nationalen und internationalen, Weiterlesen
  • Promenade in Bansin
    Die Strandpromenade in Bansin, die die Seebäder Ahlbeck und Heringsdorf verbindet, wurde 2011 um 3,6 Weiterlesen
  • Neeberg am Achterwasser
    Das ehmalige Fischerdorf Neeberg liegt an der Krumminer Wiek, einer Ausbuchtung des Peenestromms. Einer meiner Weiterlesen
  • Spezialitäten am Stadthafen
    Seit 1995 Gastronom aus Leidenschaft. Er weiß was er will und vor allem weiß er Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.