Museum Niemeyer-Holstein

Museum Niemeyer-Holstein

Das Museum in Koserow auf der Insel Usedom vereint seit 1933 historisch gewachsene Ensemble von Wohnhaus, Atelier und Garten des Malers Otto Niemeyer-Holstein (1896 – 1984) mit der 2001 eröffneten Neuen Galerie.

Das Anwesen in Koserow, dessen eigenwillige Architektur mit der Anlage des Gartens und seinen Skulpturen bereits in sich selbst als Kunstwerk erscheint, erinnert an Otto Niemeyer-Holstein, der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts einer der bedeutendsten Maler war. Neben der original erhaltenen Wohn- und Arbeitsstätte des Malers und dem vom Künstler gestalteten Garten besitzt das Museum einen bedeutenden Fundus von Werken Otto Niemeyer-Holsteins, der in wechselnden Ausstellungen und in den Führungen gezeigt wird.

Museum Niemeyer-Holstein, Lüttenort 1

Region Usedom - Weitere Tipps & Infos

  • Whisky- und Zigarrenkontor in Ueckermünde
    Ein authentisch ausgestattetes Café aus der Gründerzeit mit Blick auf den mittelalterlichen Ueckermünder Marktplatz. Vergessen Weiterlesen
  • Fahrradwege in Świnoujście
    2011 wurde die Promenade mit Fahrradweg im polnischen Świnoujście (Swinemünde) um knapp vier Kilometer verlängert Weiterlesen
  • Evangelische Kirche Mellenthin
    Schon 1319 wurde in Mellenthin eine Kapelle gebaut. Der Chor, der Ostgiebel und die Sakristei Weiterlesen
  • Mühlenbake in Świnoujście
    Die Mühlenbake in Świnoujście steht auf der Westmole und zeigt den Schiffen die Einfahrt in Weiterlesen
  • Das Hans-Hartig-Denkmal in Nowe Warpno
    Das Hans-Hartig-Denkmal steht am Marktplatz in Nowe Warpno, in der Nähe des Rathauses. Das Denkmal Weiterlesen
  • Dom zu Kamień Pomorski
    Die Kathedrale St. Johannes in Kamień Pomorski, meist als Dom zu Kamień Pomorski bezeichnet, ist Weiterlesen
  • Historisches Rathaus in Kamień Pomorski
    Das historische Rathaus befindet sich auf dem alten Markt von Kamien Pomorski. Das Rathaus in Weiterlesen
  • Rungehaus
    Seit Sommer 2017 präsentiert sich in Wolgast das Geburtshaus von Philipp Otto Runge im neuen Weiterlesen
  • Neeberg am Achterwasser
    Das ehmalige Fischerdorf Neeberg liegt an der Krumminer Wiek, einer Ausbuchtung des Peenestromms. Einer meiner Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.